Samstag, 5. Juli 2014

Ausflug nach Lokrum !!


Da liegt sie mitten vor Dubrovnik, die Insel Lokrum.



Was aus der Weite wie ein großer Wald mitten auf dem Meer aussieht, ist ein kleines Naturparadies, ein ruhiges Einöd trotz aller Touristen in der Umgebung.

Los geht es im Hafen von Dubrovnik. Für 10 Euro bekommt man ein Schiffticket und düst rüber zur Insel. Jede volle Stunde fährt ein Schiff und das letzte holt die Touristen um 19:30 Uhr von der Insel ab. Genug Zeit, um sich dem Paradies hinzugeben.

In Reichweite des Anliegers, befindet sich ein kleines Café, in dem wir uns vor dem kurz aufkommenden Regen gerettet haben. Hier wird man gleich von den Einwohnern, zahlreiche Pfaue, begrüßt und ein bisschen um Essen angebettelt.




Auf dem höchsten Punkt der Insel liegt die alte Festungsmauer in 91 m höhe. Heute dient sie als Aussichtspunkt, der es wirklich in sich hat.





Wieder unten angekommen kann man sich den Botanischen Garten anschauen. Hier wächst eigentlich alles, was hier gar nicht hingehört.





Etwas weiter und auf der Rückseite der Insel, befindet sich das sogenannte tote Meer. Mit dem Sonneneinfall ist dies wirklich ein magischer Ort. Die Menschen aus Dubrovnik bringen hier ihren Kindern das Schwimmen bei, weil die Bucht keine Strömung hat und das Wasser hier sehr flach ist.




Während Dubrovnik eine Art "kroatisches Disneyland" ist, findet man auf Lokrum trotz zahlreicher Touristen immer ruhige Plätzchen. Es herrscht eine unfassbare Gelassenheit und Ruhe, wenn nicht gerade ein Pfau schreit.


Hier noch ein paar Lomographische Fotos von Lokrum und dann kannst Du mit dem Video Dir selbst ein Bild machen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen