Samstag, 18. April 2015

Lomography - Die Kaffeezerstörung !!

Dieser Blog wird der Beginn einer Serie, die nach und nach vervollständigt werden soll. 

Es geht um die Filmzerstörung. 

Die Lomography lebt von ihren bunten Effekten. Ich bin ein großer Fan von Farbfiltern, aber ein noch  größerer Fan von Effektfilmen. Ich könnte das ganze Lager von der Firma Revolog aufkaufen. Das ist aber nicht immer notwendig, denn man kann auch selbst seine eigenen Effektfilme herstellen. 

Zu Beginn meiner kleinen Serie stelle ich Euch die Möglichkeit der Kaffeezerstörung vor. 

Schaut Euch die Anleitung und die Ergebnisse im folgendem Video an.




Ihr benötigt: 
  1. Einen analogen Film
  2. Ein etwas höheres Gefäß mit einem Deckel
  3. Kaffee heiß und frisch gebrüht 
Zum Ergebnis: 

Die Ergebnisse haben mich selber sehr erstaunt. Bei Kaffee denkt man sofort an die Farbe braun. Darum geht es aber nicht. Der Film wird durch zwei Eigenschaften zerstört. 1. durch die Hitze des Kaffes und 2. durch die Säure des Kaffes. 

Ich kann Euch nur empfehlen, dies mal selbst auszuprobieren und wünsche Euch dabei viel Spaß. 

Hast Du schon selbst Erfahrungen mit der Filmzerstörung gemacht? 
Wie gefallen Dir die Fotos? 

Schreib es mir in die Kommentare, ich bin sehr gespannt. 

Kommentare:

  1. Wow, was für eine großartige Idee! Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank und willkommen in meiner LomTro-Welt. 😄

      Löschen