Freitag, 18. September 2015

Filmzerstörung mit Spülmaschinenreiniger

Jetzt habt Ihr die Überschrift gelesen und denkt Euch, was?
Genau, mein letzte Video mit der Kaffeezerstörung kam bei Euch extrem gut an und das hat mich wirklich gefreut.

Viele von Euch haben es nachgemacht, haben dadurch den Weg in die analoge Fotografie für sich entdeckt und mir die Ergebnisse geschickt.
Wie im letzten Film angesprochen, war das der Beginn einer Zerstörungsserie und nun habe ich es wieder getan.


Schaut Euch das Video an und macht es erneut nach. Redet mit anderen darüber, teilt es in den sozialen Netzwerken und habt einfach Spaß mit den Effekten.


Um das Verkleben des Films zu verhindern, hat sich bei mir wirklich der Backofen bewehrt. Bislang war kein Film verklebt und es gab bislang bei mir auch noch keine Rückstände in der Kamera.

Also mein Tipp: 5-10 Minuten auf 50 Grad. 

Viel Spaß beim ausprobieren!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen