Samstag, 14. November 2015

Streetart in Dortmund - Cola Filmzerstörung

Gestern habe ich Euch in meinem Video mit auf die Fototour durch den Dortmunder Norden genommen. 

Heute bekommen die Fotos ihren Auftritt und Ihr bekommt ein paar Hintergrundinformationen zum Dreh. 

Für das Video habe ich einen ganzen Tag dort verbracht. Dabei hatte ich immer wieder mit der fehlenden Sonne zu kämpfen. 


Man braucht in diesem Stadtteil nicht lange nach Kunstwerken suchen. Es ist eher so, das beim normalen Spaziergang die Kunstwerke Dich finden. 







Das die Fotos so dunkel geworden sind, liegt leider nicht nur an der Cola und der fehlenden Sonne, sondern erst beim Einscannen habe ich bemerkt, dass ich die falsche ISO genommen habe. 


Es wird Euch bestimmt auch schon aufgefallen sein, dass sich die Effekte bei allen bisherigen Zerstörungen ähneln, sich aber dann aber doch wieder in bestimmten Verläufen unterscheiden. 
Das ist der Grund, warum dies zunächst das Vorletzte Filmzerstörungsvideo mit Hitze gewesen ist. Auf das nächste könnt Ihr Euch schon mal Thematisch extrem freuen und dann widme ich mich den anderen Zerstörungsarten. Ich denke bis hierhin habe ich den Brühfaktor -glaube ich- ganz gut ausgereizt.


Ich sagte es ja schon im Video, dass plötzlich nichts mehr ging und die Sprokets gerissen sind. Anhand des nächsten Fotos zeigt sich aber auch, das der Film aneinander klebte und beim Spulen ein Loch im Foto entstand. Eigentlich auch ein cooler Effekt. Wer es mag...


Meine beiden Lieblingsbilder sind jedoch die folgenden zwei:



Disse Lomotour hat mir wirklich extrem Spaß gemacht, weil sie auch für mich mal so ganz anders war. Lasst mal auf jeden Fall einen Kommentar da, wie Ihr Streetart findet und welches Foto Euch am besten gefällt. Ich freu mich auf Euer Feedback. 

Kommentare:

  1. Mir gefällt das 2. Foto am Besten, sonst sind sie leider tatsächlich etwas zu dunkel geraten. Aber dieses pink-lila ist schon sehr hübsch und den Dortmunder Norden mag ich eh. Und Streetart sowieso.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Dortmunder Norden ist immer etwas zu finden, was vor die Linse muss :-). Danach geht es immer für mich zu unserem Stammkroaten Haus Möller ;-) Sehr zu empfehlen :-)

      Löschen